Archiv der Kategorie: Demokratie

100 Beuys (7)

Bodenvlies und Tafeln

Veranstaltungstage

Di. 20. Juli – Fr. 23. Juli sind auf der 3.Etage „Kreativität Kunst Arbeit“ zu sehen und zu hören.
Wir würden uns eine Anmeldung mit Kontaktdaten sehr freuen.
Anmeldung unter: kulturstiftung@sskduesseldorf.de

Keativität Kunst Arbeit (6)

Einige Fotos der Eröffnung der Hommage 100 Beuys im Atrium der SSK-Zentrale Düsseldorf.

Eine Initiative von ArtFakt e.V. Wolfram Artjanz und den KünstlerInnen und AutorInnen, 2021

Fotos Ursula S.

KREATIVITÄT KUNST ARBEIT – 100 BEUYS (5)

Eröffnung, 01. Juli 2021, eine Hommage in der SSK Düsseldorf

100 Beuys (4)

ArtFakt e.V. lädt in die Zentrale der Stadtsparkasse Düsseldorf zur
Beuys-Hommage im Juli 2021.
Vernissage 01. Juli, 18:00 Uhr, Berliner Allee 33, 40212 Düsseldorf

Ein Ort an dem Beuys seine Aquarelle Anfang der 80ger ausstellte …

100 Beuys (3)

Vlies, „Der geschützte Raum“, Hommage an Beuys,
Artjanz und Stephen Reader, 12. Mai 2021,
Bauwagen der Demokratie, Düsseldorf

Hommage 100 Beuys 2021 (2)

Der geschützte Raum im Bauwagen.

Der Bauwagen der Demokratie wurde im Rahmen der Beuys-Hommage bis auf Fenster und Tür, komplett mit Vlies ausgelegt, um einen geschützten Raum zu erschaffen der Wärme und Geborgenheit verdeutlicht. Das Gefühl einer gewissen Sicherheit breitet sich in der neuen Atmosphäre im Bauwagen aus.
Gerade jetzt in der Zeit der Pandemie hat sich der Schutz ‚vor dem Außen‘, zu einem essenziellen Bedürfnis entwickelt.

Hommage 100 Beuys 2021

Der geschützte Raum im Bauwagen der Demokratie.

Kreativität, Kunst, Arbeit

Bachstraße, Friedrichstadt, Düsseldorf

100 Beuys (1)

Wenn das Virus uns den Spielraum lässt, mit Gästen
am Bauwagen der Demokratie
unter den dann gebotenen Rahmenbedingungen.

Schade drum

Hallo Leute, leider kann diese Gemeinschaftsausstellung Positionen 21 aus bekannten Gründen NICHT stattfinden, da laut Landesverordnung bis zum 18.April der totale Lockdown für Veranstaltungen herrscht. Nach Gesprächen mit dem Ordnungsamt wurden wir gebeten unsere geplanten Aktivitäten für den 09.April einzustellen. Selbst mit einem nachgelieferten Hygiene-Konzept wird sie die öffentliche Ausstellung downngelocked und bei Zuwiederhandlung mit empfindlichen Geldstrafen bestraft. Tut mir Leid liebe KünstlerInnen, das Event soll nicht stattfinden um die Kontakte kontrolliert zu minimieren und damit zur Heilung in der Gesellschaft beizutragen. ArtFakt eV. übernimmt hierfür in voller Tiefe die Verantwortung für den Genesungsprozess am Bauwagen der Demokratie. Danke für euer aller Verständnis.