Archiv des Autors: Art Janz

100.000 Poets for Change

Poets for Change — World Poets Day

Am Bauwagen der Demokratie in Düsseldorf/Germany waren an diesem Tag besondere Schwingung zu verspüren. Die 100 TPC verteilen auf der ganzen Welt den großen und weiten Spirit für einen positiven Wandel unter allen Menschen. Daran können sich die emphatisch fühlende Leute motiviernen das Richtige für die Erde und ihre Bewohner zu tun.
Wir setzen Zeichen. (Utopie?)

Ein weiteres positiven Signal war der Besuch von Heinz Klein, einem Förderer der 100 TPC aus Kanada am Bauwagen, der uns nun schon zum zweiten Male durch sein Auftreten mit der Gitarre beehrte. THX.

Sechs Schriftsteller trugen ihren Reime und Texte auf der improvisierten Bühne einem interessierten Publikum sehr emotional vor: Stephen Reader und Sylvie Norhausen eröffneten den Abend auf der Bachstraße mit Gesängen und Texten. Andrea Dietrich folgte mit Gedichten und einer Anspielung auf die gefällen Bäume auf der Gustav-Pönsgen-Straße. So what? Ingo Munz laß aus seinem vorletzten Buch „Liebe“, die Gedanken eines Zweiflers vor. Carsten R. Schulz führte mit seiner Streitschrift „Die Spaltung der Kunst“ vor. Zum Abschluß der Wortreihe performte Tschibbi R. Wich über die Pressekultur hierzulande.

Doch es ging noch weiter. Das Trio „Druck“ mit Uwe Juchum, Bassklarinette, Mathias Kaiser, Violine und Kai Winter, Saxophone boten hochklassige Musik für das Abendpublikum. Nach den tragenden Texten nun auch noch freien Jazz erschien fast wie der Höhepunkt der 100 TPC. Als später noch Heinz Klein mit der Gitarre einstieg und dazu Sylvie Norhausen mit der Flöte, war der Zenit erreicht. (Ausrufezeichen!)

Außerdem stand der „Erste Hilfe Kasten für die Zukunft von Allem“ von Art Janz an Ort und Stelle bereit. Er konnte sogar aufgefüllt werden …

Nun möchte ich mich bei allen Künstlern, den Helfern (Horst und Stefan) und den Besuchern für den harmonischen frühen Abend bedanken und freue mich auf das letzte Septemberwochenende 2022 zu den nächsten 100 Thousand Poets for Change. Danke auch an Michael Rothenberg Thalahassie/Florida für die Organisation dieses World Poets Day. See you. ( 100tpc.org )

Bild

WORLD POETS DAY

www.100tpc.org

2021 Kunstpunkte Düsseldorfer Süden — Kunst- und Kulturprojekt „Bauwgen der Demokratie“ — Mike Jansen – Artjanz

Kunstpunkte Düsseldorf 2021

TriTopOrange machten am Bauwagen der Demokratie den runden Abschluß der Kunstpunkte im Düsseldorfer Süden, Sonntag, 22.08.2021 unter besonderen Bedingungen …

Off Kunstpunkte

TRITETT zu den Kunstpunkten Düsseldorf am Bauwagen der Demokratie, (Freitag, 20.08.2021)

Karl, Guido, Kai und Martin

Off Kunstpunkte 2021 am Bauwagen der Demokratie mit „Tritett“

Nach der großen Kulturpause (…) endlich mal wieder eine offiziell genehmigte Veranstaltung mit Kunst und Musik am einem Kraftpunkt für Kunst und Kultur in Düsseldorf. Die Bildenden Künstler Artjanz und Mike Jansen hängen neueste Arbeiten zu den Kunstpunkten 2021 Düsseldorf, in den Bauwagen der Demokratie. Zusätzlich stellten sie den „Erste Hife Kasten für die Zukunft von allem“ bereit, indem Heilmittel von allen für alle hinzugefügt werden können.

An diesem Freitag, zu den Off Punkten gab es ein Free Jazz Live Konzert der Combo „Tritett“ mit

Guido seldom seen Conen drums
Martin Zierold git voice 
Kai Winter alt&tenor sax 
Karl Krützmann Gebläse 

Ein Aufschrei der Freiheit hallte durch die Bachstrasse am Florapark und gab dabei ein positives Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit. Musiker und Gäste waren dabei glückserfüllt und geschmeidig, trotz der jederzeit eingehaltenen Hygiene-Regeln.

Nungut, hier einige Fotos:

(Fotos Guido Conen)

Wir bedanken uns bei den Musikern, den Künstlern, den Helfern und dem illusteren Publikum am Bauwagen der Demokratie in Düsseldorf Friedrichstadt.
Samstag liegt der Schwerpunkt bei der ausgestellten Kunst und den einzelnen Besuchern des ersten Kunstpunkte-Wochenende im Düsseldorfer Süden.
Für den Sonntag ist Livemusik von „TriTopOrange“ aus Düsseldorf ab 17:00 Uhr geplant.

Bild

Kunstpunkte 2021 OFF-Raum Punkt 14

Verlängerung für das Bodenvlies (8)

Mit Tafeln von

Artjanz – Stephen Reader – Ursula Ströbele – Rüdiger Tschibbi Wich –
Sylvie Norhausen – Alwina Heinz – Frauke Tomczak – Karl Heinz Rummeny

100 Beuys (7)

Bodenvlies und Tafeln

Veranstaltungstage

Di. 20. Juli – Fr. 23. Juli sind auf der 3.Etage „Kreativität Kunst Arbeit“ zu sehen und zu hören.
Wir würden uns eine Anmeldung mit Kontaktdaten sehr freuen.
Anmeldung unter: kulturstiftung@sskduesseldorf.de