Mit oder ohne Filter

HOFFNUNG

Hoffnung ist nur ein Wort.
Wir haben davon gehört.

Wie wissen das die Hoffnung existiert.
Als Grundlage unserer Gesellschaftsform,
dafür gibt es keine Gesetze.

Als Grundlage der menschlichen Existenzform
ist die Hoffnung eine Droge zum Weitermachen.
Im Guten wie im Schlechten.

Hoffnungsträger

Sie sind mit schwerem Gepäck beladen
und eilen an mir vorbei.
Den Blick nach vorne gewandt.
Schwarze Anzüge, die keine Falten werfen.
Geruch nach Sauberkeit.
Fast steril.

Beachte sie nicht.
Berühre sie nicht.

Deine Traurigkeit
kannst du für dich behalten.

Da sind die neuen Vertreter für das große Glück.
Du findest sie in jedem Salon.
Sie halten Reden.
Gefährlich.

Im Hotel lesen sie nachts als Gäste getarnt
die Bibel oder den Koran.
Ohne Beleuchtung.
Gefährlich.

Alles eine Frage des Geldes oder des guten Geschmacks.
Früher waren sie Dämonen.
Jetzt spenden sie Trost.
Gefährlich.

Nur dir nicht.

Schade …….. oder nicht?

(Venezia Tournier, 2009)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s