Witzig oder Tragend ?

1965 veranstalteten Vostell, Paik und Beuys das gemeinsame Happening „24 Stunden“ in der Wuppertaler Galerie Parnas (mit anderen Künstlern zusammen).

 

Witzig oder vielleicht sogar tragend ist das Quasikonforme zum „Tryptichon mit Kunstwagen“ von ArtFakt 2010.
Wanja Richter-Koppitz hat Wolf Vostells Heuwagen 1978 an der Uni-Essen in der Maschinenhalle, fotografisch dokumentiert. Gul Ramani war sogar ein Meisterschüler von Nam Jun Paik und ich habe Joseph Beuys kennen und schätzen gelernt. Zwar erst ’82, aber seit diesem Zeitpunk gilt mein primärer Weg der Kunst.

 

Und in der Jetzt-Zeit, also viele Jahre später, treffen sich 3 derer, die von diesen Vorbilder fasziniert oder gar inspiriert wurden. Und sie inszenieren (mit anderen Künstlern zusammen) eine ArtAktion. Damit lassen sie durch ein aufeinandertreffen von Künstler verschiedener Genres zusammen mit einer Publikumsbeteiligung, das „Happening“ wieder aufleben. Um das Gefühl für die gemeinsame Sache, nämlich die Kunst, weiter voranzubringen.

 

Nur so ne Sache, ganz nebenbei, die Wanja aufgefallen ist und auf jeden Fall bemerkenswert in diesem Zusammenhang erschient.
Wie schon an anderer Stelle zitiert: … Geschichte wird gemacht, es geht voran!

 

Grüße
ArtJanz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s